VVSB
Willkommen aktuelle Seite:
Museen / Thermenmuseum


 VVSThermenmuseum in Schleitheim
          
 
An der römischen Strasse von Vindonissa (Windisch bei Brugg) zur Nordgrenze des römischen Reiches lag IVLIOMAGUS, d.h. Juliusfeld, samt einigen Gutshöfen, besiedelt vom 1. bis 3. Jahrhundert n. Chr.
 
Die Ausgrabungen der römischen Siedlung Juliomagus zeigen gut erhaltene Badeanlagen, wie sie vor 2 Jahrtausenden bestanden haben.

Als bedeutendste zusammenhängende Reste dürfen die 1974 zum grössten Teil ausgegrabenen öffentlichen Bäder (Thermen) gelten. Das heute noch Vorhandene und Sichtbare lag damals unter dem Gehniveau (bis auf zwei Türschwellen).
Das Besondere sind hier nicht spektakuläre Kunstwerke, sondern die hohe Kunstfertigkeit der römischen Bauleute, hier speziell die recht gut erhaltene Unterboden-Heizanlage (Hypokaust).
Vom Ofen (furnus) aus unter den beheizten Räumen (caldarium/warm - tepidarium/lau) her bis zu den Kaminen in den Innenwänden lässt sich der Strom der Heizluft sehr gut verfolgen und auch für Kinder gut erklären. Wieder aufgefüllt ist leider das Schwitzbad (laconicum), das den Anlass zur Ausgrabung gab und dessen Grundmauern im Rasen ersichtlich sind.
 
Führungen für Gruppen, auf Wunsch mit verschiedenen Apéros auf Anfrage: Kontakt

Öffnungszeiten Thermen Museum IVLIOMAGUS:
Thermenmuseum ist ganzjährig geöffnet.
Eintrittspreise:Erw.Fr.5.00 / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freier Eintritt
Träger: PRO IVLIOMAGO
Gesellschaft für Archäologie im Kt. Schaffhausen
 
 


© 2017 Verkehrsverein Schleitheim-Beggingen