VVSB
Willkommen aktuelle Seite:
Museen / Gipsmuseum


 VVSGipsmuseum Schleitheim
          
 
mit begehbarem Stollen
 
Ein Besuch im Gipsmuseum und ein Einstieg in einen etwa 200 Meter langen Stollen zeigt ein altes Handwerk und beinhaltet ein einmaliges Erlebnis, tief unter Tag.
Bei diesem Erlebnis können die Besucher auf den Spuren der früheren Gipsbrecher rund 150 Meter tief ins Bergesinnere vorstossen, bis Ihnen ein kleines Seelein Halt gebietet. Sein Wasser ist Sommer und Winter gleich warm, wie auch die Lufttemperatur im Stollen konstant bei 10 Grad liegt. Es ist ein Ereignis, durch die bergmännisch gesicherten und kontrollierten Stollen in den Berg einzudringen, und geeignet, Schulen und Gruppen ein prickelndes und zugleich lehrreiches Erlebnis zu vermitteln. Wir laden Sie herzlich ein!

Die Weiterverarbeitung des Rohgipses wird im Museum ebenfalls gezeigt: erst wurde er gebrannt, dann gestampft und gemahlen. Eine Stampfe und eine Mühle können im Museum besichtigt werden. Ebenso ist die Verarbeitung des Gipses von einst und heute dargestellt.
 

Tief im Berg, wo einst Gips abgebaut wurde
 
Das Schleitheimer Gipsmuseum
 
Dauer der Führungen: ca. 1- 1 ¼ Stunde
Öffnungszeiten des Gipsmuseums
Für Einzelbesucher: jeden ersten Sonntag im Monat von April bis Oktober
Führungen um 14.00, 14.45 und 15.30 Uhr.
Für Gruppen: auf Voranmeldung alle Tage Kontakt
 Kosten:
Einzelbesucher an offenen Sonntagen
Fr. 8.- pro Erwachsene, Fr. 3.- pro Jugendlicher
Gruppen:
Fr. 5.- pro Erwachsener, Fr. 3.- pro Jugendlicher und Fr. 50.- für Führung pro Gruppe (Gruppengrösse: max. 25 Personen)
 Schleitheimer Steh-Apéritif:
Gipser-Apero
Schleitheimer RieslingxSylvaner, Mineralwasser, Schleitheimer Spezialitäten:
Fr. 15.- pro Person
 


© 2017 Verkehrsverein Schleitheim-Beggingen